Napoleon, ein blauer Mantel und eine Zwiebelsuppe: Das Taschenmesser als Erinnerungsauslöser

21.10.2014|Kulturgeschichte|

Ín Prousts berühmter Madeleine-Episode lässt der Geschmack eines in Tee getauchten Gebäcks einen ganzen Kosmos aus der Erinnerung wiedererstehen. Die österreichische Schriftstellerin Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916) hat eine ähnliche Erinnerungsszene festgehalten, in der ein Taschenmesser die Schlüsselrolle spielt.